Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

"Ich schreibe Ihnen diese Zeilen, um Ihnen zu versichern, dass ich noch existiere." So beginnt einer der Briefe, die Maria Theresia an ihre geliebte Hofdame Sophie Enzenberg schrieb. Wenn Sophie auch nur kurz an Maria Theresias Seite war, so entwickelte sich doch zwischen den beiden Frauen eine innige Freundschaft über viele Jahre. Die Monarchin berichtete ihrer Freundin politische Geschehnisse, sie plante und organisierte mit ihr die Hochzeit ihres Sohnes Leopold in Innsbruck (Sophies Mann, Kassian Enzenberg war Gouverneur/Statthalter in Innsbruck) und schüttete ihr auch immer wieder ihr Herz aus, besonders nach dem plötzlichen und tragischen Tod ihres Gemahls Franz Stephan von Lothringen, der sie völlig aus der Bahn warf. Leider war es den beiden Frauen nicht vergönnt, sich noch einmal persönlich zu treffen; beide waren nicht mehr jung, Sophie bei schlechter Gesundheit und eine Reise von Tirol nach Wien war damals ein langes und unbequemes Unterfangen. Aber die Zuneigung zueinander blieb, Maria Theresia bat ihre Freundin immer wieder “Liebet mich immer”. Besonders in diesen Tagen, in denen sich der Geburtstag von Maria Theresia zum 300. Mal jährt, gibt es viele Bücher über die große Monarchin. Dieses ist etwas Besonderes: Einige der Briefe sind abgedruckt, der Leser kann staunend die Handschrift der Monarchin sehen, geschrieben wurde ja in Französisch, aber wenn es eilig war oder besonders aufregend, dann wurden auch deutsche Sätze eingeflochten. Das Buch ist sehr unterhaltsam, einfach schön und leicht zu lesen. Die Autoren haben in wunderbarer Art und Weise viele geschichtliche Geschehnisse rekonstruiert und entführen den Leser in eine längst vergangene Zeit. Absolut lesenswert!
 

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Youtube Tyrolia auf Instagram