Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Innsbruck 1567: Ferdinand II. zieht als neuer Landesfürst in Innsbruck ein, begleitet von seiner bürgerlichen Frau Philippine Welser, für die er Schloss Ambras zu einem Prachtschloss umbaut. Mit einem erzherzöglichen Trick macht er seine "Konkubine" zur Freiin von Zinnenburg. Nach glücklichen Jahren stirbt die geliebte, mildtätige (Liebhaberin aller betrübten Herzen) und heilpflanzenkundige Gemahlin und Ferdinand heiratet zum zweiten Mal. Als Landesfürst von Tirol ist er rege tätig: Feldherr gegen die Türken, Vorkämpfer der Gegenreformation, Kunstsammler und Reformator in Sachen Schule und Polizei. Michael Forcher hat hier eine wunderbare Biographie geschaffen. Das Buch ist spannend und sehr lebendig geschrieben. Man staunt über die Zustände im damaligen Tirol in Kirche und Gesellschaft, erfährt auch, wie es mit den Habsburgern weitergeht. Viele Bilder machen das Buch zu einem umfassenden detailreichen Werk. So geht Geschichte auch! Lassen Sie sich dieses Gustostückerl nicht entgehen!
 

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Youtube Tyrolia auf Instagram