Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Die unheimliche Krähe am See

Die unheimliche Krähe am See

Roman

von Martina Wildner

Hardcover
224 Seiten; 213 mm x 138 mm; ab 11 Jahre
2017 Beltz
ISBN 978-3-407-82318-2
KNV-Titelnr.: 63818525

Besprechung

"[...] 'Die Unheimliche Krähe am See' hat alles, was eine gute Schauergeschichte ausmacht." Lisa Herden, eselsohr, 1/2018

Kurztext / Annotation

Die Rache der Krähen

Langtext

Irgendwas geht in dem schaurigen Dorf im Allgäu nicht mit rechten Dingen zu: Krähen greifen plötzlich Idas Oma an. Kaum sind Hendrik und sein kleiner Bruder Eddi da, um Ida zu helfen, wird auch Eddi von Krähen angefallen. Es ist, als läge ein schrecklicher Fluch über dem grün-blau glitzernden Stausee, der einst drei Dörfer überflutete. Sind die Krähen Boten aus der Anderswelt? Hat der Mann, der von der Rache der Götter faselt, etwas damit zu tun? Oder ist es die Rache der Natur? Ein schauriger-schöner Roman um Aberglauben und düstere Familiengeheimnisse

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Wildner, Martina
Martina Wildner, geboren 1968 im Allgäu. Nach einigen Semestern Islamwissenschaften in Erlangen studierte sie an der Fachhochschule Nürnberg Grafikdesign. Sie lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Berlin. Bei Beltz & Gelberg veröffentlichte sie unter anderem die Romane »Jede Menge Sternschnuppen« (Peter-Härtling-Preis für Kinderliteratur), »Königin des Sprungturms« (Deutscher Jugendliteraturpreis) sowie die schaurigen Abenteuer mit Hendrik, Eddi und Ida: »Das schaurige Haus« (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis), »Die Krähe am unheimlichen See« und zuletzt »Dieser verfluchte Baum«.

Kuhl, Anke
Anke Kuhl, geboren 1970, studierte freie Bildende Kunst in Mainz und Visuelle Kommunikation in Offenbach und lebt mit ihrer Familie als freie Illustratorin in Frankfurt/Main. Sie arbeitet in der Ateliergemeinschaft LABOR, die bei Beltz & Gelberg die Kinder Künstler Bücher veröffentlichen. Anke Kuhl illustrierte schon viele Bilder- und Kinderbücher. Für ihr Bilderbuch (mit Alexandra Maxeiner) 'Alles Familie' erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Bei Beltz & Gelberg illustrierte sie die Geschichten in der Anthologien (hrsg. von Barbara Gelberg) »Von Kindern, Katzen und Keksen'« und (zusammen mit Philip Waechter) »Einmal, als der Bär ans Meer kam« sowie das Kinderbuch »Die leise Luise« von Renus Berbig.

Port, Moni
Moni Port, geboren 1968, studierte nach ihrer Lehre zur Buchhändlerin Kommunikationsdesign an der FH Mainz und arbeitet heute als Grafikdesignerin und freie Illustratorin in der Ateliergemeinschaft LABOR (www.laborproben.de), die bei Beltz & Gelberg die Kinder Künstlerbücher veröffentlichen. Bei Beltz & Gelberg veröffentlichte sie bisher die Pappbilderbücher "Das Schaf Rita" und "Das Schwein Uwe" sowie, zusammen mit Philip Waechter "Der Krakeeler". Sie lebt mit ihrer Familie in Frankfurt/Main.