Aktuelle

Events

Events
Der Hoffnung ein Zuhause geben

Der Hoffnung ein Zuhause geben

Die vergessenen Kinder von Sofia

von Markus Inama

Hardcover
208 Seiten; 222 mm x 143 mm
Sprache Deutsch
2017 Styria
ISBN 978-3-222-13575-0
KNV-Titelnr.: 64145335

Besprechung

"Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt." Diese Weisheit aus dem Talmud ist das Motto der "CONCORDIA Sozialprojekte". Seit 1991 unterstützt die gemeinnützige Stiftung Straßenkinder in Rumänien, Bulgarien und der Republik Moldau. Pater Markus Inama SJ ging 2008 nach Bulgarien, um im Auftrag der Stiftung das Sozialzentrum "Sveti Konstantin" für obdachlose Kinder und Jugendliche in Sofia aufzubauen. Er erzählt von den kleinen und großen Erfolgen in dieser Zeit, aber auch von den Widrigkeiten, mit denen er und sein Team immer wieder zu kämpfen hatten. Das Buch zeichnet anhand von berührenden Geschichten und erschütternden Biografien ein sehr persönliches Porträt der bulgarischen Hauptstadt und verdeutlicht den täglichen Kampf gegen die Armut.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Inama, Markus
Pater Markus Inama SJ (Mag. theol.), geb. 1962, Leiter eines Obdachlosenheims in Wien, 1987 Eintritt in den Jesuitenorden, von 1995 bis 2008 offene Jugendarbeit in Wien und Innsbruck. Von 2008 bis 2012 Aufbau der CONCORDIA Sozialprojekte in Bulgarien, seit 2009 Mitglied des Vorstands von CONCORDIA Sozialprojekte, seit 2012 Rektor des Jesuitenkollegs in Innsbruck.