Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Mitteilungsheft: Leider hat Lukas ...

Mitteilungsheft: Leider hat Lukas ...

Illustriert von Verena Hochleitner

von Nikolaus (Niki) Glattauer

Taschenbuch
192 Seiten; m. zahlr. zweifarb. Illustr.; 224 mm x 186 mm
Sprache Deutsch
2013 Kremayr & Scheriau
ISBN 978-3-218-00881-5
KNV-Titelnr.: 39240865

Kurztext / Annotation

"Sehr geehrte Frau Gruber!
Leider stört Ihr Sohn Lukas fast jeden Vormittag den Unterricht. Er tratscht und verweigert jede Form der Mitarbeit (Aufzeigen!). In den Pausen nervt er seine Lehrer mit provozierenden Äußerungen oder er schreibt Hausübungen ab. Reden Sie bitte mit ihm!"
Mag. Reingard Söllner, Klassenvorstand

"Sehr geehrte Frau Söllner,
Leider verdirbt uns Ihr Schüler Lukas fast jeden Abend die Stimmung. Er schweigt und verweigert jede Form der Hausarbeit (Tisch decken!). Beim Abendessen nervt er seine Familie mit seinem Smart-Trottel oder er streitet mit seiner Schwester. Reden Sie bitte mit ihm!"
Mag.tra Sabine Gruber, Mutter

Lukas ist 13. Renitent, pubertär, hat schlechte Noten - also alles ganz normal. Eltern und Lehrerinnen tragen per Mitteilungsheft heftige Schlachten aus, Vater Walter Gruber schreibt sich den Frust in einem Schultagebuch von der Seele. Das Ergebnis: eine hinreißend komische Satire auf die Schule von heute.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

geboren 1959, lebt als Lehrer und Buchautor in Wien. Er ist Kolumnist im "Kurier" und Gastkommentator für den "Standard". Seine Bücher "Der engagierte Lehrer und seine Feinde" (2010) und "Die PISA-Lüge" (2011) waren wochenlang auf den Bestsellerlisten.