Aktuelle

Events

Events
Gebrauchsanweisung für den Wald

Gebrauchsanweisung für den Wald

von Peter Wohlleben

Hardcover
240 Seiten; 194 mm x 124 mm
Sprache Deutsch
2017 Piper
ISBN 978-3-492-27684-9
KNV-Titelnr.: 60746071

Besprechung

"An mancher Stelle zieht Förster Wohlleben ungewöhnliche Schlüsse. (...) Gerade solche Passagen bieten immer wieder neue 'Aha-Effekte' und machen die 'Gebrauchsanweisung für den Wald' zu einem absolut lesenswerten Buch.", Main-Echo, 15.11.2017

Inhaltsverzeichnis

Eine Gebrauchsanweisung für den Wald? Querfeldein Spurensuche Tiere beobachten Ab in die Pilze! Frisch gewaschen und - zerstochen Zeckenalarm Waidmannsheil Staubfeine Gefahr Rotkäppchen lässt grüßen Bestimmungsbuch ohne Staub Die Fichte - eine Baumart mit Heimweh Die Kiefer - ein Spezialist auf wackeligen Füßen Die Weißtanne - sie wäre am liebsten ein Laubbaum Die Rotbuche - Mutter des Waldes Die Eiche - leider nur auf Platz zwei Die Birke - ein Luder mit Peitsche Die Lärche - eine Baumart ohne Zukunft Die Esche - Opfer der Globalisierung Ist es wirklich Liebe? Kleines Wörterbuch Deutsch-Forstwirtschaft Die Holzhackerbuam Naturschutz - eine Liebe mit Folgen Blitz und Donner Das Glasscherben-Märchen Ohne Uhr und ohne Kompass Überleben im Wald Wenn der Förster zum Bestatter wird Darf der das? Nachts unterwegs Dresscode Der Wald bei uns zu Hause Waldspaziergang im Februar Waldspaziergang im Mai Waldspaziergang im August Waldspaziergang im November Mit Kindern unterwegs Zum Schluss Quellenverzeichnis

Kurztext / Annotation

Neues von Deutschlands berühmtestem Förster

Langtext

Die Wälder sind sein berufliches Zuhause, und die Arbeit mit Bäumen ist sein Leben. Bei geführten Waldwanderungen gibt der passionierte Förster und Autor Peter Wohlleben sein enormes Wissen über Bäume weiter. Seine Gebrauchsanweisung ist eine ebenso handfeste wie stimmungsvolle Entdeckungstour. Fundiert und unterhaltsam weist er ein in die wichtigsten Laub- und Nadelbaumarten: was sie kennzeichnet, welchen die Zukunft gehört, welche bei Gewitter wirklich Schutz bieten. Wie man sich im Wald auch ohne Kompass oder GPS orientiert. Welche Beeren und Pilze zu empfehlen sind; wo und was Sie sammeln, pflücken und essen dürfen. Wo Campen, Feuer machen und Grillen erlaubt sind. Wie Sie Tierspuren richtig lesen - und die besten Zeiten und Plätze, an denen man Wild beobachten kann. Wie Sie sich am natürlichsten gegen Mücken, Waldameisen und Zecken schützen. Was man mit Kindern erlebt und was bei einer Nacht allein im Wald. Wie ein Waldspaziergang im Frühjahr, im Sommer, im Herbst und im Winter zu einer besonderen Erfahrung wird.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Wohlleben, Peter
Peter Wohlleben, geboren 1964, studierte Forstwirtschaft und arbeitete 23 Jahre in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. 2006 gab er seine Stelle auf und übernahm als Förster ein 1200 Hektar großes Waldgebiet in der Eifel. Dort setzt er seine Vorstellungen von einem ökologisch wie ökonomisch vertretbaren Naturschutz erfolgreich um. Nebenbei entdeckte er seine Lust am Schreiben. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen und gibt sein Wissen in Büchern und Seminaren, aber auch durch ungewöhnliche Events wie den Bau von Blockhäusern weiter.