Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Des Kaisers Narr ist in Gefahr

Des Kaisers Narr ist in Gefahr

Meine Reise in die Zeit von Kaiser Maximilian I.

von Verena Wolf; Sonja Ortner

Hardcover
152 Seiten; 72 farb. Abbildungen; 247 mm x 161 mm; ab 8 Jahre
Sprache Deutsch
2018 Tyrolia
ISBN 978-3-7022-3703-5
KNV-Titelnr.: 70150577

Besprechung

Eine Zeitreise durch das Leben Kaiser Maximilians I.

Wenn einem beim Lernen für ein Schulreferat plötzlich der leibhaftige Hofnarr des Kaisers aus dem Geschichtebuch auf den Kinderzimmerboden purzelt, dann ist das die ideale Gelegenheit, sich mit ihm gemeinsam auf eine Reise durch Raum und Zeit zu begeben. Immer auf der Suche nach der geliebten und äußerst wichtigen Kappe des Narren, die beim Sturz aus dem Buch verlorenging, verschlägt es unsere beiden Helden an alle wichtigen Zeiten und Orte im Leben Maximilians, von seiner Kindheit in Wiener Neustadt über seine Zeit als junger und glücklicher Ehemann von Maria von Burgund bis zur Herrschaft als König und Kaiser in Innsbruck und anderen Orten Tirols.

Im Laufe der rasanten und liebenswerten Geschichte lernen junge Leser alle wichtigen Fakten zu dem für Österreich und Tirol so bedeutenden Herrscher und erleben gleichzeitig eine spannende Reise voller Überraschungen und lustiger Szenen.

Ein Buch zum Lesen und Vorlesen, auch anlässlich des 500. Todestags Kaiser Maximilians im Jänner 2019.

Tipps:

Das perfekte Geschenk für alle Kinder, die Kaiser Max kennenlernen wollen

Ideale Ergänzung zum Landeskundeunterricht in der Volksschule

Geschichte unterhaltsam und zielgruppengerecht präsentiert

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Wolf, Verena
VERENA WOLF, Dr. Studium der Psychologie, Kindergartenpädagogin, Grafikerin, hat sich auf die kindgerechte Vermittlung fremdsprachlicher und historischer Inhalte spezialisiert

Ortner, Sonja
SONJA ORTNER, Dr., Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und Musikwissenschaft, Fremdenführerin, Leiterin des Tiroler Volksliedarchivs.

Opperer, Christian
CHRISTIAN OPPERER, lebt als Illustrator in Innsbruck, zahlreiche Illustrationen für Gesellschaftsspiele, denen er durch seine Arbeit Atmosphäre, Eigenwilligkeit und Lebenskraft schenken möchte. Mehr über ihn auf: www.spiellu.com