Aktuelle

Events

Events
Die polititische Ökonomie des Holocaust

Die polititische Ökonomie des Holocaust

Zur wirtschaftlichen Logik von Verfolgung und "Wiedergutmachung"

von Dieter Stiefel

Taschenbuch
336 Seiten; 24 cm x 17 cm
Sprache Deutsch
2001 Böhlau Wien
ISBN 978-3-7028-0380-3

Hauptbeschreibung

Aus dem Inhalt:

Dieter Stiefel
Vorwort

Dieter Stiefel
The Economics of Discrimination

Gerhard Botz
Arisierungen in Österreich (1938-1940)

Brigitte Bailer-Galanda
Rückstellung und Entschädigung

Dieter Stiefel
Die österreichischen Lebensversicherungen

Gerald D. Feldman
Die Allianz Versicherung und die politische Ökonomie des Holocaust

Dieter Ziegler
Die deutschen Großbanken im „Altreich" 1933-1939

Oliver Rathkolb
Vermögenswerte jüdischer Kunden in dem „Postsparkassenamt" Wien Nazi-Raub 1938-1945

Florian Freund & Bertrand Perz
Zwangsarbeit in Österreich unter der NS-Herrschaft

Ulrich Herbert
Zwangsarbeiter im „Dritten Reich" und das Problem der Entschädigung. Ein Überblick

Jonathan Petropoulos
Kunstraub. Warum es wichtig ist, die Biographien der Kunstsachverständigen im Dritten Reich zu verstehen

Hans Winkler
Österreich - die völkerrechtlichen Aspekte

James D. Bindenagel
Erinnerung, Verantwortung und Zukunft. Die Erfüllung des Versprechens von Gerechtigkeit durch würdige Zahlungen

Günter Bischof
,Opfer' Österreich? Zur moralischen Ökonomie des österreichischen historischen Gedächtnisses

Autorinnen und Autoren