Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Post Otto Wagner

Post Otto Wagner

Von der Postsparkasse zur Postmoderne / From Postsparkasse to Postmodernism

von Sebastian Hackenschmidt; Iris Meder; Ákos Moravánszky

Taschenbuch
304 Seiten; m. 230 farb. ill.; 309 mm x 234 mm
Sprache English
2018 Birkhäuser Berlin
ISBN 978-3-0356-1685-9
KNV-Titelnr.: 68681666

Besprechung

"Der Ausstellungskatalog "POST OTTO WAGNER" zeigt diese Entwicklungen (sc. der Architektur) in ausführlicher und spannender Weise und bringt die Arbeiten nachfolgender Generationen in Beziehung zum Gesamtwerk von Otto Wagner." Michael Seirer in: (05.10.2018)

Langtext

Otto Wagner gilt als "Vater der Wiener Moderne" und einer der bedeutendsten internationalen Architekten. Die Publikation zur MAK-Ausstellung nimmt die Wechselwirkungen zwischen Wagner und anderen Protagonisten der frühen Moderne ebenso in den Blick wie Wagners Einfluss auf Zeitgenossen, SchülerInnen und nachfolgende Generationen von ArchitektInnen und DesignerInnen wie Josef Hoffmann, Joze Plecnik, Leopold Bauer, Rudolph M. Schindler, Frank Lloyd Wright, Auguste Perret, Frei Otto, Aldo Rossi und Robert Venturi/Denise Scott Brown. Mit großzügigem und oft unbekanntem Bildmaterial veranschaulicht das Buch den Einfluss Wagners auf die internationale Architektur von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart und damit ein beziehungsreiches Geflecht zwischen Moderne und Postmoderne.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Christoph Thun-Hohenstein, MAK, Vienna; Iris Meder, Vienna; Ákos Moravánszky, ETH Zürich; Sebastian Hackenschmidt, MAK, Vienna