Aktuelle

Events

Events
Kommissar Gordon - Der erste Fall, 1 Audio-CD

Kommissar Gordon - Der erste Fall, 1 Audio-CD

Ausgezeichnet mit dem BEO, Deutschen Kinderhörbuchpreises 2015 und als Hörbuch des Jahres 2015

von Ulf Nilsson

Audio
142 mm x 125 mm; ab 6 Jahre
Sprache Deutsch
2015 headroom sound production
ISBN 978-3-942175-46-3
KNV-Titelnr.: 50818801

Besprechung

"Hochkarätige Sprecher besetzen diese szenische Lesung mit Musik und Geräuschen: Udo Kroschwald brummig liebevoll als Kommissar, Lotta Doll eifrig hellstimmig als Polizeiassistentin, Jens Wawrczeck witzig als Eichhörnchen, Florian Seigerschmidt und Martin Boss als freche Diebe. Erzähler ist der sehr achtsame Ulrich Noethen. Mit feinen Untertönen gestaltet er den Krimi von Ulf Nilsson nuanciert und gibt den Figuren Kontur. Eine Freude für hörempfindliche Ohren!" (Monika Trapp, Buchhändlerin, Ginsheim-Gustavsburg. In: Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS, Print-Ausgabe 44/2015)

Kurztext / Annotation

Schreckliche Aufregung in Kommissar Gordons Polizeibezirk. Die Nüsse sind weg.Wer hat sie gestohlen? Im tiefverschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Kommissar Gordon nimmt sich des Falles an. Nun steht er im eiskalten Schnee und bewacht den Tatort. Ausgerechnet er, der sich vor allem nach Tee und Muffins - gerne mit Johannisbeermarmelade - in der warmen Polizeistation sehnt. Kommissar Gordon ist zwar brilliant, aber auch schon alt, sehr alt. Wenn er doch nur Hilfe hätte. Durch eine glückliche Fügung findet er eine kleine, schnelle und schlaue Polizeiassistentin. Mit Buffy an seiner Seite klärt sich jeder Fall.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Ulf Nilsson wurde 1948 in Schweden geboren. Er schreibt für Kinder und Erwachsene und ist einer der bekanntesten schwedischen Kinderbuchautoren. 2002 wurde er mit dem renommierten August-Preis ausgezeichnet. Nilsson lebt in Stockholm.

Ulrich Noethen, 1959 in München geboren, Absolvent der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, begann seine Schauspielkarriere 1985 am Freiburger Theater. Nach zwei Jahren im dortigen Ensemble arbeitete er unter anderem am Schauspiel Köln, an der Staatlichen Schauspielbühne Berlin und am Staatstheater Stuttgart. Anfang der 90er Jahre wechselte er zum Fernsehen und spielte u. a. in "Tatort". Seitdem war er in Kinofilmen sowie in unzähligen TV-Produktionen zu sehen. Er wurde mit dem Goldenen Löwen, der Goldenen Kamera, dem Bayerischen Filmpreis, dem Bundesfilmpreis und dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet.