Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)

Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)

von Lois Lowry

Hardcover
176 Seiten; 200 mm x 142 mm; ab 9 Jahre
Sprache Deutsch
2019 DTV
ISBN 978-3-423-76238-0
KNV-Titelnr.: 74865521

Besprechung

"Richtig klasse und besonders empfehlenswert!!!!!!!"
Matthias Rybak, Barsortiment Könemann Vertriebs GmbH 10.02.2019

Kurztext / Annotation

Wie die Willoughby-Kinder zu glücklichen Waisen wurden

Langtext

Wie die Willoughby-Kinder zu glücklichen Waisen wurden

Die Willoughby-Geschwister - Timothy, die Zwillinge Barnaby A und Barnaby B und ihre kleine Schwester Jane - sind altmodische Kinder, die altmodische Abenteuer lieben. Unglücklicherweise sind die Willoughby-Eltern nicht besonders angetan von ihren Kindern. Tatsächlich ist es umgekehrt nicht anders. Auf dem Weg zu ihrem ersehnten Ziel - dem Dasein als Waisen - erleben die Geschwister so manches altmodische Abenteuer und machen seltsame Bekanntschaften, zum Beispiel mit einem skurrilen Kindermädchen, einem scheußlichen Baby und einem melancholischen Fabrikanten. Selbstverständlich gibt es ein ordnungsgemäßes Happy End für alle Beteiligten - wie bei allen altmodischen Kinderbüchern.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Lowry, Lois
Lois Lowry wurde 1937 in Honolulu, Hawaii, geboren. Sie hat u.a. in Pennsylvania und Japan gelebt und wohnt heute in Cambridge, Massachusetts. Lois Lowry ist verheiratet und hat mittlerweile vier erwachsene Kinder. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Newbery Medal. Bekannt gemacht haben sie vor allem ihre spritzigen Alltagsgeschichten um das Mädchen Anastasia Krupnik, aber auch ihre psychologisch durchdachten und meisterhaft geschriebenen Jugendbücher, wie z.B. 'Hüter der Erinnerung'.

Gutzschhahn, Uwe-Michael
Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden vielfach prämiert, für sein Gesamtwerk als Übersetzer erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis.