Aktuelle

Events

Events
Unendlich

Unendlich

Das rote Band des Schicksals

von Rodolfo Baldassarri

Taschenbuch
432 Seiten; 3 Farbabb.; 190 mm x 120 mm
Sprache Deutsch
2016 Books on Demand
ISBN 978-3-7412-8577-6
KNV-Titelnr.: 59479861

Besprechung

Valerio ist auf der Suche nach einem tieferen Sinn des Lebens. Immer wieder geht es ums Abschiednehmen, um Neubeginn, um Hoffnung. In Viola glaubt er die Erfüllung gefunden zu haben - aber weshalb funktioniert diese Beziehung nicht? Sein Familiengeheimnis führt ihn zurück ins 13. Jahrhundert, als Roberto, ein persönlicher Freund des Stauferkönigs Friedrich II., mitten in den Wirren der Kreuzzüge ebenfalls nach der wahren Liebe sucht. Nach unendlichem Auf und Ab seiner Gefühle kommt Valerio zu den Schluss, dass der Weg an sich das Ziel ist., der keinen Anfang und kein Ende hat. Tiefsinnig und wortmalerisch erzählz Rodolfo Baldassarri von der Schönheit der Landschaften: die sanften Hügel der Toskana, oder die malerische Küste von Amalfi. Dabei purzeln auf überraschende Weise die Jahre und Jahrhundert durcheinander. Das Buch ist eine Hommage an die Liebe und an das Leben selbst.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Baldassarri, Rodolfo
Rodolfo Baldassarri wurde am 16. April 1966 in Nettuno (Rom) geboren und ist am Meer von Tor San Lorenzo aufgewachsen. Nach Beendigung seines Studiums mit einem Diplom in Politikwissenschaften von der Universität in Rom begann er seine Arbeit als Journalist und Publizist im politischen Bereich als Presssprecher. Seine Deutschkenntnisse führten ihm immer wieder beruflich nach Deutschland und schon damals faszinierte ihn Kufstein, wo er immer ein Halt einlegte. Nachdem er mehrere Aufsätze, Sammlungen und Gedichte veröffentlicht hatte, gewann er im Jahr 1990 den Indro Montanelli gewidmeten Lyrikwettbewerb. Schließlich wagte er sich an einem Roman, eine Geschichte über unbeschwerten Freuden und Träume. Und ständig dabei: das Meer in seinen Jahreszeiten, seiner Unendlichkeit, seiner Farben und Dufte. Schließlich ist Rodolfo "Am Ufer des Meeres in Tor San Lorenzo aufgewachsen. Ueberhaupt sieht er den Liebesroman als eine getarnte Biografie seines eigenen Lebens. Im Jahr 2000 zog er definitiv in Kufstein in Tirol/Österreich. Hier zwischen Wäldern, Flüssen, Bergseen und Schnee fand er den perfekten Ort zum Schreiben. Hier hat er "Am Ufer des Meeres" fertig geschrieben und auch der zweiten Buch aus der Trilogie "Das rote Band des Schicksals": "Unendlich". Der dritte Teil: "Wie die Wellen" ist in Bearbeitung.