Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Der magische Blumenladen für Erstleser - Die verschwundenen Katzen

Der magische Blumenladen für Erstleser - Die verschwundenen Katzen

von Gina Mayer

Hardcover
64 Seiten; durchg. farb. Ill.; 217 mm x 149 mm; ab 6 Jahre
Sprache Deutsch
2019 Ravensburger Buchverlag
ISBN 978-3-473-36125-0
KNV-Titelnr.: 76547771

Besprechung

Hinter jeder Blume steckt ein Zauber!

Lord Nelson ist verschwunden. Doch damit nicht genug, auch andere Katzen in Violets Nachbarschaft sind wie vom Erdboden verschluckt. Violet macht sich auf die Suche und hat bald einen Verdacht: Alles deutet darauf hin, dass ihr Mitschüler Andy hinter der Sache steckt.

Jetzt hilft nur eins, ein Blick in Tante Abigails geheimes Zauberbuch! Das führt Violet zum magischen Nieswurz, einer Zauberpflanze, mit deren Hilfe Andy kurzzeitig außer Gefecht gesetzt werden kann. Mit der Unterstützung ihres Wellensittichs kann Violet schließlich die entführten Katzen befreien.
Es stellt sich heraus, dass Andy fälschlicherweise davon ausgegangen war, die Katzen hätten seine singenden Mäuse gefressen. Zum Glück ist dies nicht der Fall und Violet kann die Angelegenheit klären. Glücklich nimmt Andy seinen Mäuse-Chor in Empfang, die entführten Katzen kehren zu ihren Besitzern zurück. Dank Violets magischer Gabe ist der Fall gelöst!

Band 1: Der magische Blumenladen für Erstleser - Die verschwundenen Katzen
Band 2: Der magische Blumenladen für Erstleser - Das geheimnisvolle Mädchen

Kurztext / Annotation

- Kurze Kapitel, einfache Geschichten, Fibelschrift
- Mit vielen farbigen Illustrationen
- Gina Mayers magische Blumenwelt nun auch für Erstleser!

Hinter jeder Blume steckt ein Zauber!

Band 1: Violets Kater Lord Nelson ist verschwunden. Doch damit nicht genug, auch andere Katzen sind wie vom Erdboden verschluckt. Schon bald hat Violet einen Verdacht! Jetzt fehlt nur noch die richtige Zauberblume.

Mit vierfarbigen Illustrationen und Fibelschrift für Leseanfänger ab 6 Jahren geeignet.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hellmeier, Horst
Horst Hellmeier mag sich ein Leben ohne grünen Tee nicht vorstellen, deshalb ist seine Lieblingspflanze auch die Camellia Sinesis oder Teepflanze. Seit dem Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg illustriert Horst Hellmeier Kinderbücher. Er lebt mit seiner Freundin in Wien. Sie teilen sich ihre Wohnung mit Kakteen und Geldbäumen, äußerst angenehmen und unkomplizierten Mitbewohnern.