Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Vier und Neun werden in ein nicht näher genanntes Bürgerkriegsland geschickt, um nach Beendigung der Kampfhandlungen eine Straße zu bauen, die die Hauptstadt mit dem Hinterland verbinden soll. Die Arbeiten sollen bis zur Großen Parade beendet sein. Während Vier zielstrebig und effizient seiner Tätigkeit nachgeht, nimmt Neun Kontakt zur lokalen Bevölkerung auf und schweift von seinen Pflichten immer wieder ab. Konflikte sind vorprogrammiert. Eine unerwartete Krise bringt die beiden unterschiedlichen Charaktere einander näher und der Bau wird fristgerecht fertig, doch wäre es keine Geschichte von Dave Eggers, wenn nicht doch noch eine böse Überraschung lauern würde.
Der Autor liefert in diesem schmalen Buch eine allgemeingültige Geschichte über kulturelle Missverständnisse sowie gut gemeinte Hilfsleistungen und deren ungeahnte Konsequenzen. Viel Stoff zum Nachdenken!
 

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram