Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Jeder, der Kinder hat, kennt vielleicht dieses fürchterliche Gefühl: Ein Moment der Unachtsamkeit und man hat sein Kind aus den Augen verloren. Bevor totale Panik einsetzen kann, ist es aber meistens schon wieder da. Bei den Cousinen Liv und Nora war es leider mehr als nur ein kurzer Augenblick, in dem sie nicht aufgepasst haben. Und dann sind plötzlich sechs Kinder verschwunden, nämlich die vier eigenen jüngeren und zwei Teenager einer bekannten Familie, und trotz intensiver Suche bleiben sie es auch. Hiermit enden die unbeschwerten Tage einer gemeinsamen Kreuzfahrt entlang der mittelamerikanischen Küste. Es beginnt ein nicht enden wollender Alptraum, Familienbande und Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Wenn es um die eigenen Kinder geht, ist sich jeder plötzlich nur noch selbst der nächste. Jede Menge unangenehmer Wahrheiten kommen ans Licht. Ich bin ja bekanntermaßen mit den Lobpreisungen aus Funk und Fernsehen auf den diversen Buchrücken nicht immer ganz einverstanden, aber hier stimmen sie wirklich. Es sei an dieser Stelle nichts mehr verraten, aber ein guter Tipp ist sicher: Fangen Sie mit diesem Buch an einem Wochenende an, an dem Sie Zeit haben. Sie werden es nicht mehr aus den Händen legen!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Taschenbuch

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram