Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Diese Autorin wird mit ihrem 3. Roman die Bekanntheit erreichen, die ihr zusteht. Die beiden Hauptprotagonisten, Amal und Hammoudi erleben die Revolution und den Krieg ganz unterschiedlich und beide landen schlussendlich auf einem Flüchtlingsboot. Selten hat mich ein Roman so erschüttert und bewegt, denn Grjasnow beschreibt eine Welt, die uns nicht fremd ist. Sie legt Zeugnis ab über den Krieg, die Flucht, und wie es ist, wenn man sich ein neues Leben aufbauen muss. Eindringlich befasst sie sich auch mit den Nachbarländern Libanon und Türkei; sie liefert uns ein Zeitzeugnis, das niemand mehr vergessen wird. Wer die Welt kennenlernen möchte, muss diesen Roman lesen. Für mich ist es ein wichtiges Buch in diesem Frühjahr, genauso wie im letzten Jahr Pierre Jarawan (Am Ende bleiben die Zedern) mein Bewusstsein geprägt hat!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram