Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Ein solcher Roman könnte auch aus der Feder Margaret Atwood stammen. Helene Bukowski hat eine in sich abgeschlossene Welt erschaffen, die unseren trotzdem sehr ähnlich ist. Seit Jahren leben die Bewohner hinter dem Fluss, die Brücke haben sie gesprengt, um sich vor den anderen zu schützen. Doch das Klima verändert sich, die Tiere sterben, das "Andere" kommt immer näher. Skalde und ihre Mutter Edith sind seit Jahren Außenseiter, denn Edith ist von der anderen Seite gekommen, sie ist anders. Als dann plötzlich ein rothaariges Mädchen auftaucht, spitzt sich das Drama zu. Ich finde, man kann nie genug darüber lesen: wie die Menschen reagieren, sobald sich etwas verändert oder jemand Fremdes dazukommt. Es gibt solche, die offen und großherzig reagieren, solche, die sich vom Mißtrauen anderer anstecken lassen, solche, die Rädelsführer im Schreien werden, solche, die sogar Töten möchten, sobald irgendetwas Schlimmes passiert. Und Skalde muss eine Entscheidung treffen. Eine Meisterleistung von Helene Bukowski!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Taschenbuch

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram