Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Eine Frau wird nach einem Autounfall ins Krankenhaus gebracht, begleitet von ihrer Tochter. Es soll sich um Lena handeln, die vor rund 14 Jahren spurlos verschwunden ist. Sie wurde offenbar entführt und in dieser Zeit in einer Hütte von ihrem Entführer gefangen gehalten. Und in dieser Zeit hat sie auch zwei Kinder geboren. Doch als die Polizei Lenas Eltern kontaktiert, um sie zu identifizieren, sind sie sich sicher: das ist nicht die vermisste Tochter.

Ein unglaublicher Pageturner, der da beginnt, wo andere Entführungsgeschichten aufhören: bei der Flucht des Opfers. Die Geschichte ist aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt, aus jener des Entführungsopfers, aus der von Lenas Vater und aus der Sicht ihrer Tochter Hannah. Romy Hausmann passt ihren Schreibstil unglaublich gut an die jeweilige Erzählstimme an, packend, spannend und eine große Empfehlung für Thrillerfans!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Taschenbuch

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram