Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

"Bittersweet" ist ein 420-Seiten-Wälzer, dem vielleicht 100 Seiten weniger auch nicht geschadet hätten. Manches an der Handlung zieht sich doch etwas langatmig hin. Worum geht's? Unscheinbares Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen trifft auf wunderschönes, verwöhntes Mädchen aus reichem Hause und es entwickelt sich eine Freundschaft fürs Leben. Armes Mädchen möchte unbedingt Teil dieser High-Society-Familie werden, stösst dann aber auf jede Menge Schrecklichkeiten und tödliche Geheimnisse. Wird ihr Gewissen zum Schluss siegen? Was jetzt irrsinnig platt und trivial klingt, ist aber doch ein spannender und flott geschriebener Roman. Man hat den Eindruck, die Autorin spielt absichtlich und genüsslich mit jeder Menge Klischees, denn insgesamt sind die Winslows doch etwas zu blond, zu schön, zu perfekt; sind die Beschreibungen der Häuser und der Gegend zu weichgespült und kitschig.
Cliffhanger werden geschickt eingebaut, und da die einzelnen Kapitel insgesamt recht kurz sind, liest man immer noch eins und noch eins. Ich mochte das Buch, weil es perfekte Unterhaltung für ein Wochenende bot!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Taschenbuch

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram