Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Testleserin Johanna, 15 Jahre aus Breitenbach:
Die Spannung ist durch das ganze Buch hindurchgezogen wie ein roter Faden und auch wenn mir persönlich "The Hate U Give" besser gefallen hat, da es näher am Geschehen ist, fand ich doch, dass Angie Thomas mit "On The Come Up" ein Meisterwerk gelungen ist. Das einzige, was mich im Speziellen an Bri frustriert hat, ist die Tatsache, dass sie nie aus ihren Fehlern zu lernen scheint. Obwohl sie sich schon äußerst aggressiv auf Instagram bezüglich einer Petition, die gegen ihren Song veröffentlicht wurde, geäußert hatte, lernt sie nicht daraus und lässt sich gleich beim nächsten Interview mit dem einem Typen namens Hype dermaßen provozieren, dass sie aus der Sendung geschleift werden muss. Zugegeben, Hype hatte ihr unterstellt, ihre Texte nicht selbst zu schreiben, doch in diesem Falle fand ich ihr Handeln alles andere als klug und durchdacht, eher zu impulsiv. Ansonsten gefiel mir Bri als Charakter sehr gut, sie war genau die richtige Mischung aus geradeheraus, selbstbewusst, nachdenklich und stark, und wurde für mich daher zu jemanden, der mich faszinierte und zu dem ich aufsah.

Auf jeden Fall ein äußerst tolles Buch mit vielen Passagen zum Mitfiebern!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Kinder- / Jugendbuch Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram