Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Genau rechtzeitig zur Buchmesse (Gastland Georgien) ist Nino Haratschwilis neuer „Wälzer“ erschienen. Diesmal ist der Roman nicht so umfassend, dafür aber genauso gut. Während „Das achte Leben“ von 6 starken Frauenfiguren handelt, steht nur eine Figur in „die Katze und der General“ im Zentrum: Nura, die man nur zu Beginn kennenlernt, wurde von vier Männern geschändet und getötet und dieser Mord wurde im zweiten Tschetschenien-Krieg zwar öffentlich gemacht, doch die Schuldigen wurden nicht bestraft. Wenn ich Nino Haratschwilis Bücher lese, erschließt sich für mich nicht nur die Schönheit Georgiens, sondern auch das Grauen während der russischen Besatzung. Meiner Meinung nach hätte Haratschwili den deutschen Buchpreis gewinnen sollen, denn ihr ist wieder ein großartiger Roman gelungen. Sie ist eine große europäische Erzählerin und ihr würde ich jede literarische Auszeichnung wünschen!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram