Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Die "Stille Heldin" wird sie genannt, Diana Budisavljevic, geboren Obexer, und kaum jemand kennt ihre Geschichte, obwohl sie doch sehr eng mit der Stadt Innsbruck verbunden ist. Über 10.000 Kindern hat sie ab 1941 in Zagreb gerettet, Kinder, die von der Ustascha in Lager gesperrt wurden. Dort verhungerten sie, denn sie waren ja nur "Untermenschen", von serbischer Herkunft. Sehr erschüttert hat mich vor allem die Unmenschlichkeit von geistlichen Anführern, Priestern oder Ordensschwestern. Diana musste nicht nur gegen die Ustascha oder die deutsche Wehrmacht kämpfen, sobald sie die Kinder aus den Lagern holen konnte, wurden sie teilweise noch schlimmer behandelt. Dieser Roman von Wilhelm Kuehs besticht aufgrund seiner ernüchternden Fakten, denen die Großmut und die Unerschrockenheit einer Frau gegenüber steht. Diana hat sich ein Netzwerk aufgebaut, ohne an die Folgen zu denken. Besonders schlimm muss es für sie gewesen sein, die Kinder in ihren Armen sterben zu sehen. Das hat sie wahrscheinlich noch mehr angetrieben, ihre Kartei mit den Namen der Kinder sorgfältig zu führen, damit zurückkehrende Elternteile ihre Kinder wieder finden konnten.
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram