Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Von Körperbehaarung, über Heldinnen und Sex bis zu geschlechtsspezifischem Spielzeug sind nicht nur Teil der Thematik dieser Graphic Novel, sondern auch unserer Gesellschaft. Warum rasiert sich Frau jegliche Körperstelle? Warum bekommen Mädchen nur Puppen zum spielen und keine Drachen? Wieso ist es okay, sich über den Phallus zu Genüge zu unterhalten, aber über das weibliche Geschlechtsorgan wird immer noch Stillschweigen bewahrt? Liegt es an Freud, oder doch an uns? Was wir wissen ist, dass es reicht! Als Anlehnung an den Begriff 'Mainsplaining' (= herablassendes Erklären der männlichen Seite meist gegenüber Frauen aufgrund der Annahme, dass man(n) sowieso besser über den Gesprächsgegenstand Bescheid wisse) ist es nun an der Zeit, dass Frauen erklären, wie es wirklich geht. 'Girlsplaining' spricht über all die Dinge, über die Frau schon immer schweigen musste. Mit ihren von der Popkultur inspirierten Vergleichen, ihren witzigen Metaphern, der brutalen Ehrlichkeit und bildlichen Veranschaulichung erklärt sie genau, was Frau eigentlich ist - und Spoiler: Es hat tatsächlich nichts mit rasierten Beinen oder Barbiepuppen zu tun! 'Girlsplaining' zeigt, dass Frauen nun an der Reihe sind, die Welt zu erklären.
 

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram