Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Sarah Kuttner hat sich sprachlich sehr entwickelt. Sie behandelt immer äußerst sensible Themen; in diesem Roman geht es um den Tod eines Kindes und die Trauer der Eltern. Trotzdem behält sie ihren Humor, und somit schafft man es als Leser, durch die Tränen weiterzulächeln. Mich hat die Beschreibung der Beziehung zwischen Lena und ihrem Freund fasziniert: Sie ist von einer Lockerheit und einer tiefen Liebe geprägt, und ich habe mir immer wieder gewünscht, so etwas auch mal erleben zu können. Und so lustig Lena und Kurt auch sind, während sie ihr Haus renovieren, das sie extra erworben haben, um Kurts Sohn ein Zuhause zu bieten, sie vergessen nicht, wie vorsichtig man in einer Patchwork-Familie miteinander umgehen muss.
 

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram