Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Ich kann den Buchtipp vom lieben Kollegen Florian nur bestätigen: Fred Vargas in Bestform!
Die lange Wartezeit, bis Kommissar Adamsberg mal wieder auf der Bildfläche erscheint, hat sich gelohnt! Kaum ist er wieder am Arbeitsplatz in Paris, häufen sich die merkwürdigen Vorfälle, weil die Einsiedlerin, die Rekluse, auf den Plan tritt! Was zunächst nach mehreren eher skurrilen Todes(zu)fällen aussieht, entwickelt sich schnell zu einer über 20 Jahre zurückreichenden Mordserie mit erschütternden Hintergründen. Adamsberg und sein zerstrittenes Team müssen wirklich in menschlichen Abgründen ermitteln. Sehr schön dagegen die kleine Episode, in der Adamsberg seine Kollegin Froissy (wie heißt sie eigentlich mit Vornamen? Bei Retancourt weiß man es!) aus einer großen Gefahr rettet. Absolute Leseempfehlung!
 

Gerade gelesen

Kommissar Adamsberg und seine eigenwillige Truppe jagen wieder einen Mörder. Dabei geraten sie in das Netz der Einsiedlerspinne, das sie durch ein Labyrinth mit vielen Irrwegen und Sackgassen führt. Das Team droht dabei fast auseinanderzubrechen, doch Adamsberg führt seine Mannschaft wie der im Buch zitierte Magellan letztendlich zum Ziel. Hilfreich sind dabei nicht nur die zoologischen Erkenntnisse über die Einsiedlerspinne, sondern auch das historische Wissen über die mittelalterlichen Reklusen. Wer sich noch keinen Reim darauf machen kann, greife zu diesem wunderbaren Krimi, der wieder viel Wissenswertes in eine spannende Handlung mit charmant-witzigem Esprit verpackt. Fred Vargas in Bestform!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram