Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Events

Gerade für Sie gelesen

  • Barbara aus unserer Tyrolia-Filiale in Innsbruck empfiehlt:

    Wer beim Lesen mit Barbara mithalten will, muss sich ranhalten: Als Filialleiterin in unserer Hauptbuchhandlung im Zentrum von Innsbruck liest sie sich quer durch die Weltliteratur, Genres und Nationen und kann eine beachtliches Reportoire an gelesenen Büchern und eine kaum zu toppende Lesegeschwindigkeit vorweisen. Wann sie diese vielen Bücher liest, wissen wir wirklich nicht. Der Tag hat doch nur 24 Stunden ...

Rezension verfassen


  • Juliet Grames packt in ihren Debüt-Roman alles rein, was man für eine große italienische Familiensaga braucht: ein abgeschiedenes Bergdorf in Kalabrien, mehrere große italienische Familien, deren Geschichte sich über Generationen zurückerzählen lässt und dann noch die Auswanderungswelle in die USA. Genau wie Raffaella Romagnolo in „Bella Ciao“ steht eine starke Frau (Stella) im Vordergrund, obwohl ihr Leben vorwärts und rückwärts erzählt wird, was den Roman ja so grandios macht. Die Jahrzehnte vergehen, während man über die Seiten fliegt. Und da Stella ja über hundert Jahre alt wird und bereits sieben oder achtmal nur knapp überlebt hat, weiß man, dass die Geschichte von Stella und ihrem Leben äußerst unterhaltsam ist und extrem fesselnd erzählt wird!