Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Events
Das Implantat

Das Implantat

Roman

von Daniel H. Wilson

Taschenbuch
368 Seiten; 199 mm x 123 mm
Sprache Deutsch
2014 Droemer/Knaur
ISBN 978-3-426-51348-4
KNV-Titelnr.: 43624147

Besprechung

Wilsons spannender Thriller entwirft eine Szenerie entlang der Realität. Kriege fangen so an, Rassismus auch. Alles nur Science Fiction? Nicht unbedingt. Münchner Merkur 20140913

Langtext

Eine nahe Zukunft. Eine Technologie, die die Menschheit spaltet. Der Kampf um die Menschlichkeit beginnt. Der neue fesselnde Zukunftsroman von Daniel H. Wilson, dem Autor von "Robocalypse".
Amerika, Zukunft. Neurale Implantate, die ins Gehirn gepflanzt werden und die intellektuellen oder körperlichen Fähigkeiten des Trägers unermesslich steigern, sind der letzte Schrei. Sogar neurale Krankheiten können damit geheilt werden. Doch die Implantate sind teuer, und nur die Wohlhabenden können sie sich leisten. So bildet sich schnell eine Widerstandsgruppe von Nicht-Implantierten, die gegen die sogenannten "Amps" eine Reihe diskriminierender Maßnahmen durchsetzen.
In diesem aufgeheizten Klima würde der Lehrer Owen sein Implantat, das seine Epilepsie unter Kontrolle halten soll, am liebsten verheimlichen. Doch dann findet er eines Tages heraus, dass sein Implantat viel mehr kann: Es verleiht ihm Fähigkeiten wie keinem Menschen vor ihm. Als eine neue Welle von Verfolgungen auf die Amps zukommt, muss Owen die Stadt verlassen und Schutz in einem nur von Implantierten bewohnten Ort suchen. Denn durch sein Implantat ist er mitten zwischen die Fronten von Amps und Nicht-Implantierten geraten.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Wilson, Daniel H.
Daniel H. Wilson wurde am 6. März 1978 in Tulsa, Oklahoma geboren - oder vielleicht doch von Robotern unter die Menschen geschmuggelt: Schon als Kind versuchte er, seinen Computer zum Sprechen zu bringen, und verliebte sich in das Androidenmädchen einer Fernsehserie. Nach der High School studierte Daniel H. Wilson neben Informatik alles, was mit künstlicher Intelligenz zusammenhängt, bevor er 2005 am Institut für Robotertechnik in Pittsburgh den Doktortitel für Robotik erwarb. Neben Artikeln für das "Popular Mechanics Magazine" veröffentlicht er sehr erfolgreich Anleitungen, wie man einen Roboteraufstand überlebt. Daniel H. Wilson lebt heute in Portland, Oregon, in den USA. Seine besten Freunde sind Werkzeuge - und er arbeitet, wie er selbst betont, für die Mächte des Guten. Wer mehr über Daniel H. Wilson, Roboter und ihre Rolle beim drohenden Weltuntergang herausfinden will, kann seinen Blog besuchen: http://www.danielhwilson.blogspot.com/

Bennemann, Markus
Markus Bennemann, geboren 1971, hat Anglistik und Geschichte studiert. Er war Redakteur bei einer Tageszeitung, hat Krimis fürs Fernsehen geschrieben und arbeitet heute als Autor, Übersetzer und freier Journalist in Wiesbaden. Zuletzt sind von ihm mehrere Sachbücher erschienen, darunter eins über die ausgefeilten Jadgmethoden von Tieren, aus dem die Idee zu seinem Roman PHANTOM stammt.