Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

"Wie viele Frauen ist eine Frau? Und wie viele Jahre fließen davon, bis eine Frau das Eigene gefunden hat?" Mit solch wortgewaltigen Sätzen und einer intensiven Sprache gelingt es Nina George, dass frau sich in das Innerste der Mitvierzigerin Claire hineinfühlen kann. Wir haben so Teil an Claires Versuch, aus ihrem bisherigen, versteinerten Leben auszubrechen. Ein bemerkenswerter Roman über das Frausein in all ihren Facetten und das Sich-selbst-Finden.
 

Gerade gelesen

Eigentlich ist es die Schönheit des Meeres in der Provence, die Nina George in ihrem neuem Roman zum Ausdruck bringt. Vor allem die Schönheit des eigenen Körpers, der auch ohne familiäre Bindungen - sei es als Mutter, als Ehefrau, oder als Frau Professor- zu strahlen beginnt. Claire ist auf der Suche nach sich selbst, und sie findet in Julie, die 20 Jahre jünger ist als sie, eine Gleichgesinnte. Dieser Roman ist sehr ehrlich und ausgesprochen sinnlich; als Leser kann man sich in den Wogen des Meeres verlieren. Trotzdem geht man gestärkt daraus hervor, es ist, als ob man wieder Kraft bekommt, die Menschen und sich selbst zu mögen.
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram