Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Gerade gelesen

Mit dem Buch "Kleine große Schritte" widmet sich Jodi Picoult wieder einmal einem harten Thema auf ihre schon bekannte einfühlsame Art und Weise. Dieses mal geht es um Ruth Jefferson, die schon jahrelang im Mercy - West Haven Hospital als Säuglingsschwester und Hebamme gearbeitet hat. Sie gehört zu den besten und erfahrensten Mitarbeitern auf der Entbindungsstation. Eines Tages jedoch ändert sich alles für sie. Die rechtsradikalen Eltern des neugeborenen David Bauer sträuben sich gegen die Behandlung durch afroamerikanisches Personal. Daraufhin wird Ruth durch die Klinikleitung untersagt, das Kind weiterhin zu versorgen. Die Situation spitzt sich zu, als Ruth die einzig schichthabende Hebamme auf der Station ist, und der kleine Junge nach einem Routineeingriff in Atemnot gerät. Darf sie dem Baby helfen, obwohl es ihr durch ihre Vorgesetzten untersagt wurde? Nach kurzem Zögern entscheidet sie sich für das Richtige. Der Junge stirbt jedoch. Die Familie verklagt Ruth. Ihre Pflichtverteidigerin versucht alles, um den Mordvorwurf abzuschmettern, klammert dabei jedoch die Rassismus Thematik aus. Gegen Ende der Verhandlungen wird jedoch klar, dass das ein Irrweg ist. Die Autorin hat mit diesem Roman wieder genau ins Schwarze getroffen. Es zeigt deutlich, wie es ist, mit der falschen Hautfarbe geboren zu sein. Diese Geschichte wurde sehr einfühlsam und wortgewaltig zu Papier gebracht. Ein Roman der einen zum Nachdenken bringt und noch lange nachwirkt. Definitiv eines der besten Bücher von Jodi Picoult und dadurch ein absolutes Lesemuss.
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Exlgasse 20, 6020 Innsbruck

T: +43 (0) 512 22 33 - 0 | F: +43 (0) 512 22 33 - 501 | E: tyrolia@tyrolia.at | www.tyrolia.at


Zur mobilen Ansicht der Webseite

Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Facebook Tyrolia auf Instagram