Aktuelle

Gewinnspiele

Aktuelle

Events

Waffe H - Die Ein-Monster-Armee. Bd.1

Waffe H - Die Ein-Monster-Armee. Bd.1

Waffe H Neustart

von Greg Pak; Cory Smith

Taschenbuch
148 Seiten; Durchgehend vierfarbig; 259 mm x 170 mm; ab 14 Jahre
Sprache Deutsch
2019 Panini Manga und Comic
ISBN 978-3-7416-1120-9
KNV-Titelnr.: 74954901

Besprechung

MONSTER AUF DER FLUCHT
Die gefährlichste Errungenschaft des Waffe X-Projekts befindet sich auf der Flucht. In Kanadas Wildnis hofft die Kreatur mit der Stärke vom Hulk und den Krallen von Wolverine, Frieden zu finden. Doch als eine neue Art Wendigo in den Wäldern Amok läuft, ist es mit der Ruhe vorbei. Wird sich das Monster aus der Verantwortung stehlen oder gewinnt seine menschliche Seite die Oberhand? Unterdessen zeigt auch der Energiekonzern Roxxon Interesse am grauen Gammariesen. Um Waffe H auf die Gehaltsliste zu bekommen, ist der Boss des Unternehmens zu jeder Schandtat bereit.

Waffe X hat es wieder getan. Aber dieses Mal haben sie den Bogen komplett überspannt. Greg Pak (PLANET HULK) und Cory Smith (X-MEN: BLUE) präsentieren euch die neueste und tödlichste Killermaschine des Marvel-Universums. Mit dabei: Dr. Strange und Man-Thing.

Textauszug

KÖNIG DER MONSTER von Thomas Witzler
Nur wenig ist bislang über die Vergangenheit des ehemaligen Marine-Soldaten namens Clay bekannt. Als er vor einigen Wochen im Auftrag seines neuen Arbeitgebers Eaglestar das Leben mehrerer Dorfbewohner auslöschen sollte, verweigerte Clay den Befehl und tötete stattdessen sein eigenes Team. Zur Strafe lieferte ihn der skrupellose Rüstungskonzern an das berüchtigte Waffe X-Projekt aus, das einst die Knochen von Wolverine mit dem unzerstörbaren Metall Adamantium überzogen hatte. Eine brutale Prozedur, die auch Clay erdulden musste. Zudem stattete ihn der Wissenschaftler Dr. Alba dank entsprechender DNAProben mit den Kräften von Hulk und Wolverine aus. Nun befindet sich Waffe H, wie Clay inzwischen genannt wird, auf der Flucht vor seinen Peinigern. Um seine Frau und Kinder zu schützen, hat er beschlossen, völlig von der Bildfläche zu verschwinden. Leichter gesagt als getan. Mittlerweile ist die halbe Welt hinter ihm her...